Was wird meine Veranstaltung kosten?

Eine Ihrer wichtigsten Aufgaben ist es, bei der Realisierung Ihrer geplanten Veranstaltung innerhalb Ihrer Budgetvorgaben zu bleiben.

Deshalb wollen Sie natürlich möglichst frühzeitig wissen, was die Umsetzung mit blue media event als Technikpartner und Geräteverleiher ungefähr kosten würde.

Allerdings ist jede Veranstaltung anders. Jede technische Lösung kann man sehr hochwertig oder mit einfacheren Mittel realisieren, woraus erhebliche Preisdifferenzen resultieren können. Auf dieser Seite wollen wir dennoch versuchen, Ihnen ein Gefühl für entstehende Kosten zu vermitteln. Die angegebenen Zahlen resultieren aus unserer Erfahrung mit tatsächlich stattgefundenen Veranstaltungen, mit deren technischer Umsetzung wir durch unsere Kunden beauftragt wurden. (Natürlich könnten Ihre Anforderungen komplizierter, Ihr Eventzeitraum länger oder Ihre Eventlocation größer sein, was am Ende zu höheren Kosten führen würde.)

WAS KOSTET ...

Eine Beamer-Projektion auf eine Leinwand

Einfache Beamer für den Einsatz in komplett abdunkelbaren Räumen erhalten Sie mit 1.80m breiter Leinwand bei uns ab ca. 40 Euro.

Für große Events kann jedoch schnell eine Leinwandbreite von 6m oder mehr erforderlich sein. Wenn der Tagungssaal dann kaum abgedunkelt werden kann, erfordert dies den Einsatz eines sehr leistungsstarken Projektors und einer passenden Optik, die zusammen bis zu 3000 Euro Tagesmiete kosten können. Für die Aufstellung oder Aufhängung des Projektors entstehen weitere Kosten (z.B. 50 – 200 €). Hinzu kommen die Kosten für die Leinwand selbst (je nach Größe und Bauart 20 - 1000 Euro).

Falls Sie die Geräte nicht selbst bei uns abholen, sondern von uns geliefert, aufgebaut und später wieder abgeholt haben möchten, entstehen hierfür je nach Entfernung und Aufstellbedingungen 150 – 250 € Personalkosten.

meist 200 – 3000 Euro*

Eine Mikrofon- und Tonanlage für ein Symposium oder eine kleine Konferenz

Größe und damit Mietpreis der verwendeten Beschallungsanlage richten sich nach der Anzahl zu beschallender Personen und der zu beschallenden Fläche. Ein Aktivboxenpaar vermieten wir für 40 - 100€, Boxen für eine komplette Saalbeschallung für 200 Personen werden eher 300 - 600€ kosten.

Günstige Kabelmikrofone erhalten Sie für weniger als 10€. Auf Firmenevents und größeren Konferenzen kommen jedoch fast immer Funkmikrofone zum Einsatz (als Headset, Hand- oder Ansteckmikrofon). Diese kosten jeweils ca. 50 Euro. Dazu kommt für mittlere und große Räume ein Richtantennensystem (ca. 100 €).

Für die Tonsteuerung benötigt man ein ausreichend großes Mischpult (30 - 200€).

Falls Sie die Anlage nicht selbst bei uns abholen, sondern von uns geliefert, aufgebaut und später wieder abgeholt haben möchten, entstehen hierfür je nach Entfernung und Größe der Location 200 – 400 € Personalkosten.

meist 300 – 2000 Euro*

Eine LED-Videowand in Wunschgröße

Der Preis wird in erster Linie durch die Fläche (Breite x Höhe) der LED-Wand bestimmt. Der Gesamtpreis inkl. Auf- und Abbaukosten liegt bei großen Wänden (über 30 qm) meist bei ca. 200€/qm, bei kleineren Wänden bei ca. 250€ pro Quadratmeter Bildfläche.

Daneben hat die Art der Aufstellung der Wand Einfluss auf den Preis. LED-Wände stehen meist auf dem Boden oder hängen in einer Traverse. Je nach örtlichen Gegebenheiten können hier Zusatzkosten von einigen hundert Euro entstehen.

Sollten Sie zusätzlich zum Bild auch Ton wiedergeben wollen, erfordert dies Boxen bzw. eine Tonanlage, deren Kosten je nach beschallter Raumgröße ca. 100 - 1000 € betragen kann.

Sollte Ihr Einsatzzeitraum länger als 3 Tage betragen, berechnen wir Aufschläge auf unsere Standardmietpreise.

meist 1500 – 8000 Euro*

 

Eine Outdoor-LED-Videowand (Trailer) für Public Viewing

Für einen 1 - 3 tägigen Einsatz berechnen wir für den Trailer insgesamt ca. 2500 Euro - Auf- und Abbau sind hier bereits inbegriffen.

Da Sie zusätzlich zum Bild sicherlich auch Ton wiedergeben wollen, erfordert dies Boxen bzw. eine Tonanlage, deren Kosten je nach beschallter Fläche und Personenanzahl ca. 100 - 500 € betragen kann.

Lange Signal- oder Stromkabelwege zum Aufstellort können Zusatzkosten erzeugen.

Für die Lieferung an Ihren Veranstaltungsort (und die spätere Rückholung) fallen innerhalb Berlins ca. 100 – 150 € Liefergebühren an, wobei Fahrten am Wochenende doppelt so teuer sind. 

Beachten Sie bei mehrtägigen Einsätzen, dass Sie als Mieter für die Sicherheit des Trailers verantwortlich sind. Eine nächtliche Bewachung beispielsweise kann zusätzlichen Kostenaufwand bedeuten.

meist ca. 2500 – 3000 Euro*

Eine Dolmetscheranlage

Preise für Dolmetscheranlagen richten sich nach der Anzahl an Sprachen, in die übersetzt wird, nach der Anzahl der zuhörenden Teilnehmer und der räumlichen Größe des Auditoriums.

Für jede Sprache, in die übersetzt wird, benötigten man eine Doppelkabine mit Dolmetscherpult + Kopfhörer (ca. 250 €).

Grundsätzlich gehört zu jeder Anlage außerdem eine Steuerzentrale, ein  Infrarot-Sender und ein IR-Strahler (200 €). Für kleine Räume reicht mitunter 1 Strahler aus. Räume ab 100 qm und unregelmäßig geformte Räume können weitere Strahler erfordern.

Ein weiterer Kostenpunkt sind die Infrarot-Empfänger mit Kopfhörern. Hier sollten Sie bei bis zu 100 Teilnehmern 4€/Person und für jeden weiteren Teilnehmer 3€ kalkulieren.

Da Sie die Geräte sicherlich nicht selbst bei uns abholen, sondern von uns geliefert, aufgebaut und später wieder abgeholt haben möchten, entstehen hierfür bei einer Sprache je nach Lieferentfernung und Aufstellbedingungen 250 – 450 € Personalkosten.

bei einer Sprache meist 750 – 1000 Euro, für jede weitere Sprache ca. 500 Euro mehr*

nach oben offen mit der Anzahl an Sprachen und Teilnehmern

Eine Bühne für den Indoor-Bereich

Der Preis für rechteckige Bühnenkonstruktionen hängt vor allem von deren Dimensionen ab (Breite und Tiefe), wobei Personalkosten für Lieferung und Aufbau, Abbau und Rückholung einen nicht unerheblichen Teil ausmachen.

Zusätzliche Kosten entstehen durch den Bühnenbelag. Dieser kann von einfachem Teppich zu 10€/qm bis hin zu hochwertigsten Materialien in Sonderfarben oder Spezialbelägen reichen.

Für einfache Standardbühnen in 20, 40, oder 60 cm Höhe mit Rips-Teppichbelag in schwarz oder grau können Sie mit einem Materialpreis für die Bühne von 25 €/qm kalkulieren. Höhere Bühnen sind ca. 30% teurer, u.a. weil ab einer gewissen Höhe Geländer Pflicht sind.

Dazu kommen je nach Entfernung und Gesamtmenge Liefer- und Rückholkosten (meist 100 - 200 €) und Personalkosten für Auf- und Abbau von zusammen ca. 15 €/qm Bühnenfläche.

Die eventuell erforderlichen Treppenstufen fallen preislich weniger ins Gewicht (10 - 50 €, je nach Höhe).

für Selbstabholer ca. 25 €/qm

mit full service ca. 40 €/qm*

Eine komplette mehrtägige Konferenz mit Video-, Ton-, Bühnen- und Lichttechnik

Komplette Konferenzen beinhalten neben Ton- und Mikrofontechnik häufig auch Bühnen, Lichttechnik und Videotechnik.

Wenn Sie bereits ungefähre Vorstellungen zum Gerätebedarf in diesen Teilbereichen haben, können Sie in erster Näherung die Einzelpreise, zu deren ungefährer Höhe Sie hier auf dieser Seite Hinweise finden, addieren. 

Für jeden Techniker, der Ihre Konferenz vor Ort betreuen soll, fällt pro Konferenztag ein Tagessatz in Höhe von 300 - 450 Euro an (je nach Qualifikation). Häufig kommt ein Team aus verschiedenen Spezialisierungen zum Einsatz, also z.B. ein Videotechniker mit einem Tontechniker, einem Lichttechniker und einem Medientechniker (z.B. für Annahme von Vortragspräsentationen etc.).

abhängig vom Geräte- und Personalbedarf

Eine hybride Veranstaltung mit Präsenzpublikum und zugeschalteten Teilnehmern

Die Kosten für eine hybride Veranstaltungen teilen sich in Kosten für den Präsenzteil (an der Veranstaltungslocation) und Kosten für den virtuellen Teil (Streaming-Plattform, Remote-Teilnehmer) auf.

Für den Präsenzteil gilt wie bei "normalen" Veranstaltungen, dass Sie hier näherungsweise die Modulkosten addieren können, also z.B. Kosten für die Tonanlage + Kosten für Mikrofonie + Kosten für Beamer/Leinwand oder LED-Wand usw.. Dieser Teil kann jedoch sehr klein sein (wenn es nur wenige physisch präsente Akteure gibt) oder auch komplett entfallen, wenn alle Konferenzteilnehmer von zu Hause agieren.

Eigens für die Übertragung als Livestream bzw. Videokonferenz sind zusätzlich zur Standardtechnik eine oder mehrere Videokameras erforderlich, für die je nach Qualität 200 - 400 € pro Kamera kalkuliert werden sollten.

Der finanzielle Aufwand für den virtuellen Teil hängt nur zu einem kleinen Teil von der Anzahl der Remote-Teilnehmer ab. Einen größeren Einfluss haben hier die erforderlichen Features wie Diskussionsmöglichkeiten (per Chat oder per Videoschaltung), Abstimmungstools, mögliche Parallel-Sessions, Anzahl von remote teilnehmenden Rednern mit Powerpoint-Präsentationen, Einblenden von "Bauchbinden" mit Rednernamen usw.).

Ebenfalls von erheblichem Einfluss auf die Gesamtkosten ist die Frage, welches Videokonferenztool Sie verwenden wollen. Standardlösungen per Zoom, Webex oder MS Teams sind deutlich günstiger (gratis bis wenige 100 €) als eine extra für Ihre Veranstaltung erstellte Konferenzwebsite, über die gestreamt wird und die alle weiteren Features zur Verfügung stellt (3000 - 10.000 €). 

In jedem Fall ist als zentrales Element eine leistungsfähige Videoregie mit Bildschirmen, Medienserver und Videomischpulten erforderlich, wofür meist Kosten zwischen 500 und 1500 € anfallen.

Für hybride Veranstaltungen ist qualifiziertes, erfahrenes Personal unerlässlich. Für jeden beteiligten Techniker oder Kameramann fällt pro Konferenztag ein Tagessatz in Höhe von 300 - 450 Euro an (je nach Qualifikation). Häufig kommt ein Team aus verschiedenen Spezialisierungen zum Einsatz, also z.B. ein Videotechniker mit einem Tontechniker, einem Lichttechniker und einem Kameramann.

bei Verwendung von Zoom, Webex o.ä. für eine eintägige Veranstaltung meist 2000 - 5000 Euro*

 

bei umfangreichem Präsenzteil meist 4000 - 10.000 Euro*

Eine Firmenparty mit DJ-Technik und Ambientelicht

Größe und damit Mietpreis der verwendeten Beschallungsanlage richten sich nach der Anzahl zu beschallender Personen und der zu beschallenden Fläche, insbesondere der Tanzfläche. Ein Aktivboxenpaar mit Subwoofer vermieten wir ab 100€, mehrere Boxenpaare für die Tanzfläche mit zusätzlichen Subwoofern und gleichzeitiger Hintergrundbeschallung der restlichen Location werden eher 300 - 700 € kosten.

Für den DJ werden neben einem speziellen DJ-Mischpult und 2 Zuspiel-Playern mitunter auch Plattenspieler, Monitorboxen und ein DJ-Tisch eingesetzt, wofür 200 - 500 € anzusetzen wären.

Sehr kostenvariabel ist der Bereich der Lichteffekte. Während kleinere Lichteffekte für Privatparties günstig sind und unsere Kunden hierfür meist zwischen 50 und 100 € investieren, kann ein umfangreiches Ambientelicht und einige kopfbewegte Scheinwerfer mit Lichtsteuerpult durchaus 500 - 1000 Euro kosten.

Falls Sie die Geräte nicht selbst bei uns abholen, sondern von uns geliefert, aufgebaut und später wieder abgeholt haben möchten, entstehen hierfür je nach Entfernung und Aufstellbedingungen 200 – 400 € Personalkosten.

Wir haben zwar keine professionellen DJs im Team, können diese auf Wunsch aber vermitteln. DJs berechnen für einen Abend meist zwischen 300 und 600 Euro.

meist 900 – 2500 Euro* (ohne DJ)

* alle Preisspannen sind Netto-Preise zzgl. der aktuell geltenden MwSt.


Rufen Sie uns gerne an – wir beraten Sie kompetent und umfassend!


Telefon: 030 – 567 338 13

Translate »